Bei Amazon kaufen Mehr erfahren

Bilder

Nagelpilz selbst diagnostizieren und behandeln

Nagelpilz ist unangenehm und hartnäckig, und leider ist es leicht, sich mit diesem Übel anzustecken. Umkleiden und Duschen im Fitnessstudio oder Schwimmbad sind beispielsweise oft Infektionsherde – und hinzu kommt, dass sich Pilze im feuchtwarmen Milieu von Turnschuhen besonders wohl fühlen. Hat man sich einmal Nagelpilz eingefangen, sollte man nicht lange mit der Behandlung warten. Gerade jetzt, in der bevorstehenden Badesaison, möchte man auf dieses Übel gern verzichten und sich mit gepflegten Fußnägeln zeigen. Und so viel ist sicher: einmal entstanden, wird Nagelpilz nicht von allein verschwinden. Und je früher er erkannt und behandelt wird, desto besser sind die Chancen, ihn möglichst schnell für immer zu vertreiben. Denn leichter Nagelpilz lässt sich noch relativ einfach behandeln, während sich die Behandlung von Nagelpilz im Endstadium über mehrere Wochen oder Monate hinziehen kann.

Anhand von Bildern und den Beschreibungen auf dieser Seite können Sie vergleichen, ob es sich bei den Veränderungen an Ihren Nägeln um Nagelpilz handelt oder nicht. Wenn Nagelpilz vorhanden ist, dann sollten Sie so schnell wie möglich eingreifen. Wir stellen Ihnen die wirksamsten und bewährtesten Behandlungsmethoden für Nagelpilz vor.

Nagelpilz Test / Nagelpilz Selbsttest

Ist das Nagelpilz? Erfahren Sie es sofort!

Hier eine Liste der üblichen Fragen eines Nagelpilz Selbsttestes:

1. Haben Sie Verfärbungen entdeckt? Dh, sehen die Nägel gelblich oder bräunlich aus?

2. Haben die Nägel Flecken?

3.  Sehen die Nägel “dicker” und “strapaziert” aus?

4.  Beginnt der Nagel sich vom Nagelbett zu trennen?

5.  Haben die Nägel weiße Linien?

6.  Brechen deine Nägel einfach ab?

7.  Wohnen Sie mit jemandem, der/die Nagelpilz hat?

8.  Gehst du sehr oft schwimmen?

9.  Tragen Sie sehr oft geschlossene Schuhe?

Wie sieht Nagelpilz aus?

Nagelpilz zu erkennen, ist im Grunde nicht besonders schwierig, wenn es auch verschiedene Stadien und Erscheinungsformen gibt. Fußnagelpilz entwickelt sich am Häufigsten zunächst am großen Zeh, kann jedoch auch auf andere Zehennägel übergreifen. Auch an den Fingern kann Nagelpilz vorkommen, in diesem Fall spricht man von Fingernagelpilz.

Auf diese Veränderungen müssen Sie achten, um festzustellen, ob es sich bei Ihnen um Nagelpilz handelt:

Bei Nagelpilz im Anfangsstadium gibt es zunächst meistens gelbliche Verfärbungen auf dem Nagel, die meistens am Nagelrand bestehen und sich nach und nach über die gesamte Nagelfläche ausbreiten.

Oft bildet sich ein Hohlraum unter dem Zehennagel.

Ein bereits schwarzer Zehennagel deutet auf Nagelpilz im Endstadium hin. In dieser Phase ist der Nagel meistens bereits vom Pilz durchwachsen und der Nagel löst sich vom Nagelbett.

Neben dem Zehennagel Pilz am großen Zeh kann Nagelpilz am kleinen Zeh ebenfalls entstehen. Auch hier ist im Anfangsstadium der Zehennagel verdickt und im fortgeschrittenen Stadium ist oft der Zehennagel schwarz verfärbt.

Auf Fotos von Nagelpilz im Anfangsstadium und dem weiteren Nagelpilz Verlauf bis zum fortgeschrittenen Stadium kann man relativ gut vergleichen, ob ein Zehen- oder Fingernagel von Nagelpilz befallen ist. Wenn Sie sich also fragen, wie sieht Nagelpilz aus, oder ob Sie selbst tatsächlich unter Nagelpilz leiden oder ob es sich bei der Veränderung an Ihrem Nagel wirklich um Pilz unterm Nagel handelt, können Sie Nagelpilz Bilder mit Ihrem eigenen Nagel vergleichen.

 

Schwarzer Nagelpilz:

Besonders unangenehm ist der schwarze Nagelpilz. Auch dieser entwickelt sich meistens langsam aus einer kleinen Verfärbung heraus, die dann zu einem größeren Fleck wird. Meistens sieht man am Rand des befallenen Nagels eine kleine, zunächst bräunliche, später schwarze, Stelle die sich langsam ausbreitet. Besonders häufig tritt schwarzer Nagelpilz an den Zehennägeln auf, zu erkennen am schwarzen Zehnagel. Wenn Sie eine solche Stelle an einem Ihrer Nägel entdecken, zögern Sie nicht lange, sondern beginnen Sie am Besten umgehend eine Behandlung gegen Nagelpilz. Ein schwarzer Zehennagel heißt jedoch nicht immer, dass es sich um Nagelpilz handelt. Es gibt noch weitere Infektionen und Krankheiten, bei denen sich ein Nagel schwarz verfärbt. Meistens liegt eine weitere Infektion zugrunde, wenn ein Zehennagel schwarz wird. Ein Nagelpilz schwarzer Strick kann außer auf Nagelpilz auch auf eine Verletzung durch einen Riss im Nagel hinweisen. Ein schwarzer Zehennagel Pilz ist auch oft das Nagelpilz Endstadium. Wird Nagelpilz lange nicht behandelt, verdickt sich der gesamte Nagel und verfärbt sich dunkel, bis der ganze Zehennagel schwarz verfärbt ist. Die schwarze Verfärbung entsteht durch eine Infektion mit Bakterien zusätzlich zur Pilzinfektion. Der gesamte Nagel kann sich dann vom Nagelbett lösen und eine Entzündung zurücklassen. Auch bei einem Riss im Zehennagel sollte untersucht werden, ob es sich um Nagelpilz oder Nagelbett Pilz handelt. Denn oft beginnt eine Pilzinfektion am Nagelbett. Vergleichen Sie am Besten mit Nagelpilz Bildern, ob sich die Verfärbungen mit derjenigen an Ihrem Nagel deckt.

 

Fingernagel Pilz

Nagelpilz kommt nicht nur an den Zehennägeln vor. Häufig klagen Patienten auch über Nagelpilz an Fingernägeln. Nagelpilz an der Hand ist zwar etwas seltener als Fußnagelpilz, aber auch an den Fingern oder am Daumen kann Nagelpilz auftreten. Wenn er unbehandelt bleibt, durchläuft Fingernagelpilz die gleichen Stadien wie Nagelpilz an den Zehennägeln. So können Sie Fingernagelpilz erkennen: Zunächst verfärbt sich der Nagel allmählich, wird bröselig, verdickt sich und hebt sich schließlich vom Nagelbett ab. Auch kann sich der Nagel schwarz verfärben und sich vollständig vom Nagelbett lösen, was gerade an den Fingern besonders unangenehm ist. Die Ursache für Fingernagelpilz ist die gleiche wie für Fußpilz: eine Infektion mit Pilzsporen. Gerade auch Personen mit einem beeinträchtigten oder geschwächten Immunsystem, Diabetiker oder ältere Menschen sind anfällig für die Entwicklung von Nagelpilz.

Wie sieht Fußpilz aus Bilder

Auf den folgenden Bildern sehen Sie das typische Erscheinungsbild von Nagelpilz. Die Fußnagelpilz Bilder zeigen die typischen Verfärbungen des Nagels und die bröselige Konsistenz des befallenen Nagels. Nicht alle Verfärbungen an den Nägeln deuten jedoch auf einen Pilzbefall an den Nägeln hin. Dass durch Nagelpilz weiße Flecken entstehen, ist beispielsweise eher selten. Solche weißen Flecken haben in den meisten Fällen andere Ursachen wie etwa ein Stoffwechselproblem. Verfärbungen durch Nagelpilz sind meistens gelblich und oft wird mit der Zeit der Nagel schwarz. Typisch sind auch die bröselige Konsistenz der Nägel und die Verdickung oder das Ablösen der Zehen- und Fingernägel, die mit Nagelpilz befallen sind.

Auf den folgenden Bildern sehen Sie das typische Erscheinungsbild von Nagelpilz. Die Fußnagelpilz Bilder zeigen die typischen Verfärbungen des Nagels und die bröselige Konsistenz des befallenen Nagels. Nicht alle Verfärbungen an den Nägeln deuten jedoch auf einen Pilzbefall an den Nägeln hin. Dass durch Nagelpilz weiße Flecken entstehen, ist beispielsweise eher selten. Solche weißen Flecken haben in den meisten Fällen andere Ursachen wie etwa ein Stoffwechselproblem. Verfärbungen durch Nagelpilz sind meistens gelblich und oft wird mit der Zeit der Nagel schwarz. Typisch sind auch die bröselige Konsistenz der Nägel und die Verdickung oder das Ablösen der Zehen- und Fingernägel, die mit Nagelpilz befallen sind.

Behandlung von Nagelpilz

Es gibt heute eine Reihe von wirksamen Mitteln zur Bekämpfung von Nagelpilz. Die meisten werden täglich auf den befallenen Nagel aufgetragen. Es sind jedoch auch Lacke vorhanden, die nicht täglich angewendet werden müssen. Welche Behandlungsmöglichkeit Sie auch wählen, entscheidend ist vor allem eins: bereits das Nagelpilz Frühstadium zu erkennen und möglichst frühzeitig einzugreifen. Denn so können Sie den Nagelpilz zuverlässiger für immer besiegen.

Bedenken Sie auch: Nagelpilz, der lange nicht behandelt wird, kann schließlich den gesamten Zeh befallen und auch zu Nagelbett Pilz werden, der unter Umständen sehr unangenehm und schmerzhaft ist. Auch kann Nagelpilz von einem Fuß- oder Fingernagel auf die anderen übergreifen und sich weiter ausbreiten. Ist einmal das Nagelpilz Endstadium erreicht, kann dies den Verlust des Nagels oder der Nägel bedeuten.

 

Lösungen!

Nagelpilz Lasern!

Die Laserbehandlung führt entweder allein oder in Kombination mit einem Antimykotikum zum Behandlungserfolg.

Hausmittel gegen nagelpilz!

Viele Mittel, die gegen Nagelpilz verschrieben werden oder in der Apotheke erhältlich sind, werden nicht von jedem vertragen und sind nicht frei von Nebenwirkungen.

Geheimtipps Nagelpilz!

Die besten präventive und repressive Geheimtipps gegen Nagelpilz.

Medikamente gegen Nagelpilz!

Es werden nur Mittel erwähnt, die rezeptfrei im Handel oder in der Apotheke erhältlich sind.​